Die Impro-Show fand am 5.10.2022 um 18:30 Uhr im Foyer des Heinrich-Böll-Gymnasiums statt. An diesem Abend führten die Schüler*innen des GKs Darstellendes Spiel 11, geleitet von Frau Kubiak, eine improvisierte Show auf. Ziel war es, den Eltern für ihre Unterstützung zu danken und Spenden für die Abi-Kasse zu sammeln.

Eine Impro-Show ist eine Form des Theaters, bei dem kein Skript vorhanden ist. Vielmehr nehmen die Akteur*innen Vorschläge und Themen aus dem Publikum auf und dürfen dabei keine Angebote ablehnen. Das heißt, alles, was die Schauspieler*innen sagen und tun, entsteht spontan. Sie wissen bis zum Zeitpunkt des Spiels selbst nicht, was gesprochen wird. Improvisation während des Spielens fördert die Kreativität der Schauspieler*innen und wirkt sehr authentisch. Dabei zu scheitern ist völlig normal. Es ist sogar gut, beim Spielen zu scheitern, denn so lernen und entwickeln wir Menschen uns weiter. Auch das Scheitern kann bei den Zuschauer*innen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Selbstverständlich darf der Kuchenverkauf bei so einem Anlass nicht fehlen. Ein herzlicher Dank geht an die Schüler*innen der Jahrgangsstufe 11, die sich freiwillig gemeldet haben, um bei dem Aufbau, dem Abbau und dem Kuchenverkauf zu helfen.

GK Darstellendes Spiel

Am 19.09.2022 besuchte uns zur Berufsorientierung die  Handwerkskammer der Pfalz. Wir bekamen die Möglichkeit, verschiedene handwerkliche Tätigkeiten auszuüben, wie z.B. Torten mit Knete modellieren oder Haare flechten. Dabei ging es besonders darum, eine ruhige Hand und Spaß zu haben. Anschließend tauschten wir mit Frau Sabrina Jelen von der Bundesagentur für Arbeit spielerisch unsere Kompetenzen aus. Zum Abschluss füllten wir einen Berufsorientierungstest aus, um unsere Vorlieben mit einer Berufsgruppe in Verbindung zu bringen. Es war ein abwechslungsreicher und sehr interessanter Tag für uns.

Der Patenwandertag in den 5. Klassen ist der erste Höhepunkt unserer Jüngsten an ihrer neuen Schule. Am Freitag, 30.09.2022 verbrachten die 5a und 5b bei strahlendem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen mit ihren 19 Pat*innen und Klassenleitungen einen erlebnisreichen und spannenden Tag im Luisenpark. Die Pat*innen hatten eine Rallye durch den Park vorbereitet, die begeistert angenommen wurde. In kleinen Gruppen kämpften die 5. Klässler*innen eifrig um den Sieg, der mit einer Kiste Leckereien belohnt wurde. Zur Stärkung für den Rückweg gab es für alle Teilnehmer*innen eine kleine süße Wegzehrung. Nach diesem schönen Wochenausklang gingen alle zufrieden ins lange Wochenende.

Ein neues Schuljahr beginnt und damit auch das Abenteuer „Schülerfirma“ für 10 ausgewählte SchülerInnen der MSS 11. Um uns bei der Ideenfindung zu unterstützen, folgten wir einer Einladung der Hopp Foundation zu einem Design Thinking Workshop, der an zwei Tagen in Weinheim stattfand. Am ersten Tag wurden wir nach einem kleinem Warm-Up-Spiel auf Grundlage unserer Fähigkeiten in zwei Teams eingeteilt. An diesem Tag stand das Verstehen des Problemraums auf der Tagesliste: Was wollen wir als Schülerfirma? Wer ist unsere Zielgruppe? Welche Bedürfnisse hat diese? Nach einem stärkenden Mittagessen ging es auch schon weiter und wir entwickelten Interviewfragen, um unsere zuvor bestimmte Zielgruppe besser kennenzulernen. Mit diesen Ergebnissen arbeiteten wir am zweiten Tag weiter. Wir werteten die Interviews aus und erstellten eine Persona, für die wir nach Ideen suchten. Dabei sind eine Menge Produktideen entstanden, von denen ihr demnächst mehr zu hören bekommen werdet.

Uns haben beide Workshop-Tage viel Spaß gemacht, so dass es eine gelungene Auftaktveranstaltung für die diesjährige Schülerfirma war! Ein großer Dank gilt der Hopp Foundation, die den Workshop finanziert hat! Wir freuen uns, gemeinsam die kommenden Herausforderungen zu bewältigen, um als eure Schülerfirma 2022/23 erfolgreich zu wirtschaften!

Sevde Yilmaz

Wir freuen uns, nach den Sommerferien am Montag, 05.09.2022, alle Schülerinnen und Schüler wieder in unseren Klassensälen begrüßen zu können. Wie jedes Jahr startet der erste Schultag mit zwei Stunden bei der Klassen- bzw. Stammkursleitung. Der Unterricht endet nach der 6. Stunde.

Am Dienstag, 06.09.2022, und am Mittwoch, 07.098.2022, findet die Schulbuchausleihe statt.

Wir wünschen allen Böllerinnen und Böllern einen guten Start in das Schuljahr 2022/23.

Die Einschulung beginnt um 9 Uhr im Innenhof unserer Schule.

Der Ablauf wird wie folgt sein:

9.00 – ca. 9.30 Uhr: Zuteilung der Klassen, danach Unterricht mit den Klassenleitungen bis 11.25 Uhr

Ab 9.30 Uhr:  allgemeine Informationen für die Eltern

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind.

Wir sind vom 25.07. – 29.07.2022 und vom 29.08. – 02.09.2022 von 9:00 Uhr – 13:00 Uhr für Sie da.