Erneut konnte unsere Schülerzeitung einen Preis beim Schülerzeitungswettbewerb gewinnen. Als einziges Gymnasium Ludwigshafens schafften wir es unter die Top 3 und konnten bei der Preisverleihung am 27.01.2023 im Pressezentrum der RHEINPFALZ den 2. Preis entgegennehmen.

 

Mit Wolfgang Kreilinger, Stellvertr. Chefredakteur der RHEINPFALZ

 

 

Bin ich frei? Bin ich frei in meinen Entscheidungen? Habe ich schon einmal gelogen?

Bin ich auch einmal einem Hochstapler auf den Leim gegangen? Habe ich selbst schon „hochgestapelt“? Wann ist Hochstapelei akzeptabel, wann vielleicht sogar nötig? Bedarf es der Hochstapelei, um im Leben voranzukommen, Karriere zu machen? Wie authentisch sind wir? Wie authentisch ist das, was uns umgibt?

An das spannende Ein-Mann-Stück, gespielt von dem Schauspieler Matthias Breitenbach haben sich die Schülerinnen und Schüler des Ethik- und evangelischen Religionskurses von Frau Beisel und Frau Zimmermann diese Fragen gestellt und angeregt diskutiert. Vieles blieb – naturgemäß – offen, der Impuls, über sich selbst und seinen eigenen Umgang mit der Wahrh(aftigk)eit und der Wahrh(aftigk)eit anderer umzugehen war jedoch eine echte Bereicherung.

 

 

Seit Dezember 2022 kann unser „Bölltastic Cacao“ nun auch im Weltladen in Ludwigshafen-Friesenheim gekauft werden! Seit 1994 ist der Weltladen in Ludwigshafen ein Ort für fairen Handeln mit Produkten aus allen Ecken der Welt. Falls ihr noch mehr von unserem Cacao wollt, schaut gerne mal im Weltladen vorbei.

Wir bedanken uns recht herzlich beim Weltladen für die Unterstützung unseres Projektes!

Am 19.12. besuchten die beiden Englisch-LKs der 11. Jahrgangsstufe das Theater im Pfalzbau, um sich die Aufführung des Stückes „A Christmas Carol“ basierend auf dem Roman von Charles Dickens anzuschauen.

Passend zur Weihnachtszeit handelt das Stück von einem geizigen Miesepeter namens Scrooge, dem eines Nachts vier Geister erscheinen, die ihm die Auswirkungen seines Verhaltens vor Augen führen und ihn dazu bewegen, ein besserer Mensch zu werden.

Die Aufführung der American Drama Group war einerseits facettenreich und witzig, aber auch ganz leise und nachdenklich.

Insbesondere durch die überzeugende Darstellung der Schauspielerinnen und Schauspieler wurde der Theaterbesuch zu einem vollen Erfolg.